CORRIDOR F30 UND CORRIDOR F30 SWING

AKUSTIK UND BRANDSCHUTZ IN DER DECKE

Wirkt wie eine klassische Gips-Lochplatte – ist aber robustes, langlebiges Metall! Die mattweißen Deckenpanels Corridor F30 oder Corridor F30 Swing kombinieren Brandschutz F30 mit leistungsfähiger Akustik.

Durch den Look herkömmlicher Gips-Lochplatten ermöglichen die revisionierbaren Module eine durchgängige Deckengestaltung auch in Gebäudeabschnitten mit erhöhten Brandschutzanforderungen und hoher Installationsdichte – zum Beispiel in Fluren von Krankenhäusern, Schulen, Bürogebäuden, Hotels, etc. Dank der werkzeuglosen Revisionierbarkeit lassen sich im Hohlraum befindliche Leitungen problemlos warten.

Ihre Vorteile

  • Feuerwiderstandsklasse F30 von oben und unten
  • Nicht brennbar
  • Metalldecke in Gipsoptik
  • Hohe Akustikleistung
  • Revisionierbarkeit
  • Erhältlich in den Rundlochungen 0,7/3,1R und 8/18R sowie in der Quadratlochung 8/18Q 
  • Perfekte Integration von LED Lichtlösungen
  • Umfangreiche Detaillösungen wie Friesausbildung, Einbauteilen, Mittelabhängungen möglich

Corridor F30

  • Feuerwiderstandsklasse F30 von oben und unten
  • Durch Anheben in den Deckenhohlraum leicht abnehmbar
  • Gelochte Blechkassette mit Mineralwolleinlage
  • Freitragend bis Raumbreite 2520 mm
  • Standardbreite ca. 400 mm (396 mm)
  • Beidseitig auf L-Winkel aufgelegt
  • Oberfläche matt weiß beschichtet (RAL 9016)

Mehr über Corridor F30 erfahren

Corridor F30 Swing

  • Feuerwiderstandsklasse F30 von oben und unten
  • Können ohne Werkzeug einzeln abgeklappt und entlang der Flurrichtung verschoben werden (ideal für hohe Belegungsdichte im Deckenholraum)
  • Gelochte Blechkassette mit Mineralwolleinlage
  • Freitragend bis Raumbreite 3072 mm
  • Standardbreite ca. 400 mm (396 mm)
  • Beidseitig von unten in Tragschiene eingehängt
  • Oberfläche matt weiß beschichtet (RAL 9016)

Mehr über Corridor F30 Swing erfahren

Drei verschiedene Locharten